Theater in Sicht

06.08.2019

Theaterwochen für Schüler in Mecklenburg-Vorpommern

Unterricht im Theater? Die Rezeption von darstellender Kunst als wichtiger Teil der kulturellen Bildung sollte Bestandteil jeder Schullaufbahn sein. Sie kann bereichern, begeistern und den Erfahrungshorizont erweitern. Deshalb laden die Landes-, Stadt- und Staatstheater Mecklenburg-Vorpommerns in dieser Spielzeit bereits zum vierten Mal gemeinsam die Schulklassen unseres Bundeslandes vom 24. Februar bis 13. März 2020 zu ganz besonderen Theaterwochen ein und zeigen unterrichtsrelevante Stücke auch während der Schulzeit.

"Theater in Sicht" ermöglicht allen Schulklassen Theater live an seinem originären Ort zu erleben und sich darüber hinaus auf vielfältige Weise mit dieser spannenden Kunstform auseinanderzusetzen. Denn wer mehr weiß, sieht und erlebt auch mehr. Teilnehmende Theater sind das Theater Vorpommern, das Volkstheater Rostock, die Vorpommersche Landesbühne sowie die Theater- und Orchester GmbH Neubrandeburg/ Neustrelitz. Auch das Mecklenburgische Staatstheater hält vielfältige Angebote an den Standorten Schwerin und Parchim bereit.

In verschiedenen Workshops, Theaterführungen und Künstlergesprächen kann das junge Publikum Theater am eigenen Leib erfahren und ganz besondere Einblicke in Stücke, Inszenierungen, verschiedene Berufsgruppen und den Arbeitsalltag. Lehrkräfte erhalten pädagogische Begleitmaterialien. So wird der Theaterbesuch zu einem intensiven und nachhaltigem Erlebnis.

Weitere Informationen finden sich unter anderem auf der Homepage des Mecklenburgischen Staatstheaters.

Theater in Sicht - FlyerTheater in Sicht - Spielplan

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.