Europabildung in der Schule

29.10.2020

"Schule ist der zentrale Ort, an dem der europäische Gedanke vermittelt werden kann"

Die Kultusministerkonferenz hat ihre Empfehlungen "Europabildung in der Schule" neu gefasst - und passend zum Start der europaweiten ErasmusDays beschlossen.

Die überarbeitete Empfehlung "Europabildung in der Schule"

Wolfgang Klameth
Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern
Fachreferent für Demokratiepädagogik

Tel: 0385 588 17828
E-Mail: w.klameth@iq.bm.mv-regierung.de