"Rust-Preis" für junge Violinisten

14.05.2020

14 Meistergeigen zu gewinnen

Es gibt viele begabte junge Geigerinnen und Geiger im Land, die jetzt nicht miteinander musizieren können, doch unermüdlich allein weiter üben und spielen, bis das wieder möglich ist. Für sie gibt es einen weiteren Ansporn für ihre Leidenschaft und ihr Tun: den Rust-Preis 2020, den Violin-Förderwettbewerb der Ostdeutschen Sparkassenstiftung.

14 Meistergeigen der Stiftung winken dort als Gewinn, dazu Geldpreise und Auftrittschancen. Der Rust-Preis findet vom 13. bis 15. November 2020 im "Alten Theater" Dessau statt. Bewerben können sich jetzt Geigerinnen und Geiger im Alter zwischen 12 und 21 Jahren aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Bewerbungsschluss ist der 10. September 2020.

Der Rust-Preis bietet große Chancen, denn jeder gute Musiker braucht ein gutes Instrument. Das gilt besonders für begabte Nachwuchsgeigerinnen und -geiger. Erst mit einem Instrument, das zu ihnen und ihrem Können passt, wird es möglich, außergewöhnliche Klangfarben zu erzeugen und einen ganz eigenen Ton zu entwickeln. Eine wirklich gute Geige allerdings ist nicht so leicht zu bekommen – und teuer. Doch beim Rust-Preis können sich die jungen Musiker ihre Meistergeige erspielen und sie mindestens zwei Jahre behalten. 

Informationen und Bewerbung:

Telefon: 0340. 61 95 95
https://www.kurt-weill.de

Telefon: 030. 20 69 18 55
https://www.ostdeutsche-sparkassenstiftung.de/projekte/rust-preis/

Weitere Informationen zum "Rust-Preis" und zur BewerbungDer Flyer für den diesjährigen Rust-PreisDas Anmeldeformular für den "Rust-Preis 2020"